Uwe Schütte Portrait
© David Sailer IMAGES 2016

Uwe Schütte, Jahrgang 1967, ist Privatdozent und lehrt als Reader in German an der Aston University in Birmingham, UK. Literaturwissenschaftler, Kulturessayist, Musikjournalist. Er lebt in Berlin und ist Autor sowie Herausgeber von rund 25 Büchern, hinzu kommen Essays und zahlreiche Artikel in den Bereichen Literatur und Pop, insbesondere für Volltext, Der Freitag, Wiener Zeitung, die tageszeitung und Neues Deutschland. Zuletzt erschienen: W. G. Sebald. Leben und literarisches Werk (2020), Gesamtkunstwerk Laibach. Klang, Bild, Politik (2018), Godstar. Der verquere Weg des Genesis P-Orridge (Neufassung 2018), German Pop Music. A Companion (2017). Bei Penguin erschien im März 2020 seine Einführung Kraftwerk. Future Music from Germany. Ein von ihm herausgegebener Companion to Krautrock wird 2022 bei Cambridge University Press erscheinen.

Von Uwe Schütte bei C. W. Leske herausgegeben:

Mensch – Maschinen – Musik
Mensch – Maschinen – Musik (Broschur)