Algo tan trivial / Sowas ganz Banales

14,80  inkl. MwSt.

Innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Bestellungen aus dem Ausland zzgl. Versandkosten.

Herausgegeben von Bianca Morales García
Düsseldorf übersetzt, Band 9
252 Seiten
Broschur
13 × 18 cm
ISBN 978-3-95758-052-8

Bianca Morales García (Hrsg.)
Algo tan trivial / Sowas ganz Banales

Dieses Buch ist kein Exorzismus, so Fausto Alzati Fernández. Genauso wenig ist es ein Zeugnis oder eine Klage. Vielmehr versteht der Autor es als Freundschaftserklärung, die nicht etwa an eine nahestehende Person gerichtet ist, sondern an die Dämonen, die sein Leben beeinflusst haben.

Einer dieser Dämonen ist die Drogensucht. Auf poetisch-zynische Weise und unter Verwendung zahlreicher intermedialer Anspielungen setzt sich Fausto Alzati Fernández mit seinen Erinnerungen auseinander. Auf Basis der Philosophie, der Psychoanalyse und des Buddhismus erörtert er anhand seiner Drogenerfahrungen existenzielle Fragestellungen und zeigt damit, wie Sowas ganz Banales zu etwas wird, was alles andere als banal ist.